Als Hersteller von Nahrungsmitteln nehmen wir unsere Verantwortung gegenüber unseren Konsumenten in drei Schwerpunktbereichen wahr: Gesunde Ernährung, Qualität und Produktsicherheit und transparente Konsumenteninformation und -kommunikation

Verbraucherkommunikation

Auch in der Art und Weise, wie wir unsere Konsumenten informieren und mit ihnen kommunizieren, streben wir nach verantwortlichem Handeln.
Wir tun dies unter anderem durch:

  • Bereitstellung transparenter Informationen
  • Klare Richtlinien zur Produktbezeichnung - Anwendung der neuen EU Gesetzgebung (Lebensmittelinformationsverordnung)
  • Förderung von Aktivitäten zur gesunden Lebensführung
  • Klare Beschriftungsrichtlinie vorhanden
  • Unterzeichnung der EU-Zusicherung, nicht für Kinder unter 12 Jahren zu werben, falls ernährungsphysiologische Kriterien nicht erfüllt sind

Was wir bisher erreicht haben - Beispiele

Transparenz auf der Verpackung

Wir stellen auf unseren Packungen transparente Informationen zum Nährwert unserer Produkte bereit und haben klare Richtlinien zur Produktbezeichnung.

Die neuen Leitlinien für die Produktkennzeichnung (Lebensmittelinformationsverordnung) sind für alle Produkte im Jahr 2014 eingeführt worden.

Verantwortliches Marketing ist Pflicht

Die Intersnack-Gruppe ist Mitglied der Europäischen Snacks Association (ESA). Die ESA, und damit auch wir, hat sich der freiwilligen Selbstverpflichtung – der EU-Pledge – vieler Nahrungsmittelhersteller angeschlossen. Diese Selbstverpflichtung beinhaltet eine nachhaltige Änderung des Marketings gegenüber Kindern.

Innerhalb dieser ESA-Selbstverpflichtung versprechen wir, grundsätzlich keine Werbung in TV, Print oder Internet gegenüber Kindern unter 12 Jahren zu machen. Hiervon ausgenommen sind lediglich Extruded- und Pellet-Produkte, die folgende Kriterien erfüllen:

Pro 100 g Pro 30 g (Einzelportion)
Energie 566 kcal 170 kcal
Gesättigte Fettsäuren ≤ 10 % ≤ 10 %
Natrium ≤ 900 mg ≤ 270 mg
Zucker ≤ 10 g ≤ 3,3 g

Außerdem wird die Intersnack-Gruppe keinerlei kommerzielle Kommunikation im Zusammenhang mit salzigen Snacks an Grundschulen betreiben, außer wenn dies ausdrücklich angefragt oder in Absprache mit der anfordernden Schulleitung für pädagogische Zwecke eingesetzt wird.

Wahl

Wir bieten jedem Konsumenten eine breite Produktpalette an gesalzenen und ungesalzenen Produkten, an fettreduzierten und fettarmen Produkten, in unterschiedlichen Verpackungsgrößen etc.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Erfahren Sie mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.