Die Erfolgsgeschichte des Marktführers für Salzige Snacks

Chio war die erste Kartoffelchipsmarke in Deutschland.1962 errichtete die Familie von Opel auf ihrem Gut Petersau bei Frankenthal die erste Produktionsanlage für „Chio Chips“ (der Markenname Chio setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Namen Carlo, Heinz und Irmgard von Opel zusammen).

In Köln gründete das Traditionsunternehmen Pfeifer & Langen 1968 die Firma Chipsfrisch. Deren erstes Produkt „Chipsfrisch ungarisch“ ist bis heute Deutschlands erfolgreichstes Kartoffelchipsprodukt. 1972 schloss sich Chipsfrisch mit dem Bereich für Salzige Snacks der Münchener Pfanni zusammen: Ein gemeinsames Knabber-Sortiment unter dem Firmennamen funny-frisch entstand. 

1977 bildeten Chio und funny-frisch gemeinsam die Firma Convent. Durch den Zusammenschluss mit dem Unternehmen Wolf Bergstrasse – hier wurde 1967 der bis heute erfolgreiche Knabber-Klassiker goldfischli erfunden – entstand 1995 die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG. Intersnack ist seitdem mit den Marken Chio, funny-frisch und
POM-BÄR Marktführer im Bereich Salzige Snacks in Deutschland.

Die Produkte von Intersnack begeistern täglich die Verbraucher. Durch ein fundiertes Markt- und Konsumentenwissen, gepaart mit hoher Kompetenz in der Produktentwicklung und Kompetenz in der Umsetzung kennen die Experten von Intersnack die Bedürfnisse von Verbrauchern und Kunden und wissen diese zu erfüllen. Immer neue, erfolgreiche Innovationen setzen regelmäßig neue Impulse im Markt und sorgen so für konstantes Marktwachstum.